Verlockende Makarska Riviera mit Dubrovnik

Dubrovnik ist derzeit der Star in den internationalen Magazinen und führt die Liste der schönsten Städte der Welt regelmässig an. Auf der Suche nach Inspiration kommen Jahr für Jahr Künstler, Mitglieder von Königsfamilien und internationale Jetsetter in die kroatische Stadt am Wasser. Und zudem all jene, die der zauberhaften Altstadt nur einmal einen Besuch abstatten möchten. Doch Dubrovnik ist nur ein Höhepunkt Ihrer Reise an der Makarska Riviera, die im Süden Kroatien liegt. Hier gedeiht neben mediterraner auch subtropische Vegetation: duftenden Zitronen, Orangen und Mandarinen, üppige Palmen und Agaven in den Parks und blühende Gärten der mittelalterlichen Steinpaläste und Klöster. Neben der zauberhaften Stadt Split und den imposanten Krka-Wasserfällen erwartet Sie ein besonderes Naturschauspiel: das Neretva-Delta. Berge, Fluss und Meer treffen hier aufeinander und bilden eine ganz spezielle, unvergessliche Landschaft. Bei Ihrem Aufenthalt an der Makarska Riviera wohnen Sie 4-Nächte im Hotel Plaza in Omis mit komfortablen und elegant eingerichteten Zimmern mit einer schönen Terrasse am Meer.

Reisedaten & Preise
Reisedetails
Wichtige Hinweise

1.Tag, Tessin – Triest – Opatija

06.00 Uhr ab St. Gallen, Carhaltestelle Lagerstrasse beim Hauptbahnhof – Goldach – Rorschach – St. Margrethen – Rheintal – San Bernardino-Tunnel – Tessin – Milano – Verona – Padua – Mestre – Triest – Rupa – Opatija. Übernachtung.

2. Tag, der Küste entlang zur Makarska Riviera

Weiterreise ab Opatija, über die herrliche Küstenstrasse führt uns der Weg in den Süden via Zadar – Sibenik – Split nach Omis an die Makarska Riviera, Hotelbezug für 4 Nächte. Abendessen im Hotel.

3. Tag, Ausflug Dubrovnik, die Perle der Adria

Die Welt preist die Schönheit der alten Stadt, und auch wir meinen: Dubrovnik muss man gesehen haben! Atemberaubend ist die Mischung aus mittelalterlicher Festung und wohl geordneter Barockstadt, vom Meer umspült und von mächtigen Mauern umgeben. Wohnhäuser und Paläste, Kirchen, Klöster und moderne Bürogebäude – alles ist da, was zu einer idealen Stadt gehört. Schön ist ein Spaziergang auf der Stadtmauer, die sich fast 2 km lang um Dubrovnik zieht. Auf einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie diese Stadt besser kennen. Nachmittags Rückfahrt ins Hotel.

4. Tag, Split und Krka-Wasserfälle entdecken

Am Vormittag unternehmen Sie einen Ausflug zu den Krka Wasserfällen. Diesen Nationalpark muss man besuchen! Wer mag, erwartet hier ein Bad unter Wasserfällen und eine Bootsfahrt durch einen Kaltkstein-Canyon zu einem abgelegenen Inselkloster. Am spektakulärsten Punkt des Parks sieht man die Wassermassen in 17 Kaskaden über 45m in die Tiefe stürzen. Nach so viel Natur können Sie auf der Fahrt nach Split Ihren Blick über das Wasser streifen lassen. Wenn Sie über die Strasse der Kastelle fahren, sehen Sie die 7 von den ehemals 20 grossartigen Gebäuden mit herrlicher Umgebung. Sie kommen nun nach Split. Die 1700 Jahre alte Stadt besitzt einmalige Sehenswürdigkeiten! Besonders berühmt ist natürlich der Diokletianspalast, der auch auf der UNESCO-Liste als schützenswert steht. Gegen Abend Rückfahrt ins Hotel.

5 Tag, Ausflug in das Neretva-Delta

Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das wunderbare Neretva-Delta. Zwischen Neum und Ploce öffnet sich die Küstengebirgskette und lässt Raum für die Neretva, deren Wasser sich an der Mündung in die Adria in ein weites Delta verzweigt. Teile dieses ehemaligen Sumpfgebiets wurden für den Anbau von Obst und Gemüse kultiviert. Am Strassenrand verkaufen die Bauern Madarinen oder Oliven. Der Raum ist Brutrevier für viele Wasservogelarten. In den fischreichen Wasserarmen haben Aale und Karpfen ihr Revier. Hauptort des Deltas ist das hübsch an der Neretva gelegene Metkovic. Sie fahren in traditionellen Fischerbooten durch zahlreiche Kanäle und geniessen anschliessend ein typisch kroatisches Gericht. Gegen Abend Rückkehr ins Hotel.

6. Tag, Makarska Riviera – Sibenik – Zadar – Opatija

Heute verlassen wir die Makarska Riviera und fahren zurück über die Küstenstrasse nach Opatija. Übernachtung.

7. Tag, Triest – Mailand – Tessin, Rückkehr

Frühmorgens verlassen wir Opatija, via kroatische Grenze und über die slowenisch-italienische Grenze gelangen Sie nach Triest – Padua – Bergamo – Milano – Chiasso – Tessin – Misox – San Bernardinotunnel – Thusis – Chur – Rheintal – St. Margrethen – Rorschach – Goldach – St. Gallen.

Reisedaten & Preise

Einbettzimmerzuschlag CHF 150.-
Basis Halbpension inkl. Frühstücksbuffet, inkl. geführte Stadtbesichtigungen in Dubrovnik und Split, inkl. Eintritt und Führung im Krka Nationalpark, inkl. Ganztagesführung Neretva Delta mit Bootsfahrt, exkl. Eintritte, exkl. Schifffahrten.