Slowenische Riviera – Der Sonne entgegen

Wussten Sie, dass Slowenien nur 45 km Küste hat? Aber diese haben es in sich. Malerische Städtchen mit südländischem Flair, idyllische Sandstrände und der schönste Sonnenuntergang an der gesamten Adriaküste. Das sagen zumindest die Einheimischen – und wir stimmen dem gerne zu. Warme Sommer und milde Winter lassen eine zauberhafte Flora gedeihen. Olivenbäume, Weinreben, Orangen- und Mandarinenbäume verleihen den hübschen Orten eine mediterrane Atmosphäre. In Portoroz, der Rosenstadt an der Slowenischen Riviera, wohnen Sie direkt an der Hauptpromenade und in der Nähe des Meeres in den 4-Sterne-LifeClass Hotels & Spa Resorts in Portoroz, geniessen die Annehmlichkeiten der Hotels mit Thermal- und Meerwasserschwimmbäder. Fangen Sie die Sonnenstrahlen beim Strandspaziergang ein oder machen Sie einen Bummel entlang der Boutiquen an der Promenade von Portoroz.

Reisedaten & Preise
Reisedetails
Wichtige Hinweise

1. Tag, Tessin – Triest – Portoroz

07.00 Uhr ab St. Gallen, Carhaltestelle Lagerstrasse beim Hauptbahnhof – Goldach – Rorschach – St. Margrethen – Rheintal – San Bernardino-Tunnel –Tessin – Milano – Verona – Padua – Triest – Portoroz, Hotelbezug für 4 Nächte, Abendessen im Hotel.

2. Tag, Ausflug entlang der Slowenische Riviera

Frühstücksbuffet im Hotel. Am ersten Aufenthaltstag unternehmen wir Besichtigungen entlang der Slowenischen Riviera. Sie werden Portoroz, den "Rosenhafen" entdecken. Dank seiner Lage in der geschützten Bucht hat der Ort das beste Klima in dem vom Nordwind Bora ausgesetzten Golf von Triest. Dann geht es weiter in die Kulturperle Piran. Die Schönheit dieser Stadt liegt im einheitlichen, autofreien Ortsbild und der besonderen Lage der Altstadt. Ein weit ins Meer hineinragender Felsvorsprung sowie die mediterran lebenslustige Atmosphäre machen diesen Ort so einzigartig. Anschliessend Weiterfahrt nach Koper. Aber auch die Altstadt von Koper ist es wert, beim Anschauen und Flanieren entdeckt zu werden. Besonders in den engen lebhaften Gassen findet man schöne Häuser und kunstvolle Details. Rückfahrt nach Portoroz. Abendessen im Hotel.

3. Tag, Ausflug wundervolles kroatisches Istrien

Frühstück im Hotel. Heute haben wir für Sie einen Ausflug nach Kroatien eingeplant. Sie besichtigen die malerischen Städtchen Porec und Rovinj. Porec befindet sich in der Mitte der Riviera, die sich von der Mündung des Flusses Mirna bis zum Limski-Kanal zieht. Die pittoreske, verschachelte Altstadt liegt auf einer Landzunge im Meer. Die Hauptattraktion der Stadt ist die Euphrasius-Basilika mit prachtvollen byzantinischen Mosaiken. Anschliessend fahren wir Sie weiter nach Rovinij. Rovinj ist wohl die am stärksten italienisch geprägte Stadt in Istrien. Die Altstadt hat sich ihr mittelalterliches Erscheinungsbild vollständig bewahrt. Die zahlreichen Strände und die günstige Lage für Ausflüge über die Halbinsel machen die Stadt zu einem äusserst attraktiven Touristenmagneten. Zahlreiche Restaurants rund um die Hafenpromenade, viele Kneipen sowie die autofreie Innenstadt laden zum Flanieren ein. Rückfahrt nach Portoroz. Abendessen im Hotel.

4. Tag, freier Tag in Portoroz am Meer

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute steht Ihnen der ganze Tag zur freien Verfügung. Geniessen Sie das Meer und die Sonne im mondänen und traditionsreichen Badeort Portoroz und/oder nutzen Sie die Annehmlichkeiten der Schwimmbäder im Hotel. Abendessen im Hotel.

5.Tag, Portoroz – Triest – Mailand – Tessin, Rückkehr

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an via Triest – Padua – Verona – Milano – Tessin – San Bernardino-Route – Rheintal – St. Margrethen – Rorschach – Goldach –St. Gallen.

Reisedaten & Preise

Einbettzimmerzuschlag CHF 150.-
Basis Halbpension inkl. Frühstücksbuffet, inkl. geführte Ausflüge am 2. und 3. Tag, exkl. Schifffahrten, exkl. Eintritte.