Piemont für Geniesser

Das Piemont liegt im Norden Italiens und ist auch die Region der Feinschmecker und Geniesser. Dank seiner vorzüglichen Küche und der „Bodenschätze“ Trüffel und Wein ist das Piemont weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. In den Hügeln rund um Alba, dem Langhe-Gebiet, gedeihen die wahrhaft königlichsten Weine Italiens und hier werden auch die weissen Trüffeln, die feinste und teuerste Art dieses Speisepilzes, gefunden.

Reisedaten & Preise
Reisedetails
Wichtige Hinweise

1.Tag, Wallis – Grosser St. Bernhard – Aosta – Piemont – Bra

07.00 Uhr ab St. Gallen, Carhaltestelle Lagerstrasse beim Hauptbahnhof, Gossau – Autobahn via Zürich – Bern – Fribourg – Genfersee – Martigny – Tunnel Grosser St. Bernhard – Aostatal – Ivrea – Bra, Hotelbezug für 3 Nächte.

2. Tag, Alba – Langhe und Roero, das Gebiet von Trüffel und Wein

Die wunderschöne hügelige Region Langhe und Roero lernen Sie auf Ihrem heutigen Ausflug kennen. Zunächst besuchen Sie einen Trüffelbetrieb, in dem der teuerste der Speisepilze verarbeitet wird. Die unter Feinschmeckern beliebte Delikatesse mit dem aussergewöhnlichen Aroma wurde bereits in der Antike geschätzt. Hier im Piemont wächst eine besonders exquisite weisse Sorte. Danach geht es weiter nach Alba. Das historische Zentrum der „Stadt der hundert Türme“ ist von 20 alten Geschlechtertürmen geprägt, die einst als Prestigeobjekte reicher Adelsfamilien erbaut wurden. Nachmittags begeben Sie sich auf eine Panoramafahrt entlang der Weinberge bevor Sie eine typische Weinkellerei im Langhe-Barolo-Gebiet besuchen und die edlen Tropfen der Region verkosten. Zum Abschluss werden Sie Torrone, eine typisch italienische Süssspeise aus Nougat, in einem Torroneladen probieren. Rückfahrt nach Bra ins Hotel.

3. Tag, Turin, die Hauptstadt des Piemont

Lernen Sie heute Turin, die schöne Hauptstadt des Piemonts kennen, die mit ihren weitläufigen Arkadengängen und schönen Jugendstilcafés zum Bummeln einlädt. Bei einer Stadtführung sehen Sie das Wahrzeichen der Stadt, die Mole Antonelliana sowie die Palazzi Reale und Madama. Danach werden Sie in einem historischen Lokal die Spezialität der Stadt kennen lernen, den Bicerin. Dieses Getränk aus Kaffee, Trinkschokolade und Sahne erfreut sich bereits seit dem 18. J. höchster Beliebtheit unter der Bevölkerung Turins. Anschliessend Zeit zur freien Verfügung für Einzelbesichtigungen, Shopping etc.. Danach Rückfahrt nach Bra ins Hotel.

4. Tag, Lago Maggiore – Locarno, Rückkehr

Frühstücksbuffet im Hotel. Anschliessend Rückfahrt ab Bra durch die fruchtbare Po-Ebene – Novara – Castalletto – Arona – Lago Maggiore – Stresa – Pallanza – Cannobio – Ascona – Locarno – Bellinzona – Misox – San Bernardino – Rheintal – St. Margrethen – Rorschach – Goldach – St. Gallen.

Reisedaten & Preise

Einbettzimmerzuschlag CHF 110.-
Basis Halbpension , inkl. geführter Tagesausflug ins Piemont, inkl. geführte Stadtbesichtigung in Turin, inkl. Trüffelprobe in einem Trüffelbetrieb mit Besichtigung, inkl. Besichtigung einer Weinkellerei mit Weinprobe, exkl. Eintritte.