Mediterrane Genüsse an der Versiliaküste

Die Versiliaküste ist ein Paradies am Mittelmeer – goldene Strände, mildes Klima und mediterrane Küche erwarten Sie in dieser Region. In der Umgebung liegen attraktive Orte, die nur darauf warten entdeckt zu werden! Hierzu zählen Pisa mit dem Schiefen Turm und Lucca, ein echtes Kleinod im Herzen der Toskana. Bei Ihrem Toskanaaufenthalt wohnen Sie im 4-Sterne Grand Hotel Continental in Tirrenia, direkt an der Meerespromenade gelegen. Erleben Sie Frühlings- oder Herbstferien mit italienischer Lebensfreude an der Versiliaküste in der Toskana!

Reisedaten & Preise
Reisedetails
Wichtige Hinweise

1. Tag, Tessin - Genua - Versiliaküste

07.00 Uhr ab St. Gallen, Carhaltestelle Lagerstrasse beim Hauptbahnhof - Goldach - Rorschach - St. Margrethen - Rheintal - Chur - Thusis - San Bernardino - Lugano - Chiasso - Milano - Certosa di Pavia - Genua - La Spezia - Versiliaküste - Tirrenia, Hotelbezug für 4 Nächte. Abendessen im Hotel.

2. Tag, Ausflug Pisa und Lucca mit Wein- und Olivenölverkostung

Frühstücksbuffet im Hotel. Der heutige Tag führt Sie zu zwei der bekanntesten Städte der Toskana. Einmalig ist die Piazza dei Mircoli in Pisa. In weissem Marmor erstrahlen auf grüner Wiese der schiefe Turm und das Baptisterium. Anschliessend Fahrt in die Stadt Lucca, welche auch die Stadt der 100 Kirchen genannt wird und die Geburtsstadt Puccinis ist. Interessante Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Dom San Martino warten auf Sie. Lernen Sie die eindrucksvollen Baudenkmäler dieser Stadt kennen, die auch als Freilichtmuseum der Toskana bezeichnet wird und sehr gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauern besitzt. Der Abschluss des Ausfluges wird eine Wein- und Olivenölprobe mit kleinem Imbiss. Rückfahrt nach Tirrenia. Abendessen im Hotel.

3. Tag, ganzer Tag zur freien Verfügung, freier Tag am Meer

Frühstücksbuffet im Hotel. Geniessen Sie den freien Tag am Meer. Unternehmen Sie einen Spaziergang, genehmigen Sie sich einen Capuccino im Strassencafé oder gönnen Sie sich ein erstes Sonnenbad. Abendessen im Hotel.

4. Tag, Volterra und Besichtigung einer Pastafabrik in Lari

Frühstücksbuffet im Hotel. Zunächst besichtigen Sie Volterra. Sie lernen eine Stadt kennen, die eine spannende und noch heute sichtbare 2500 jährige Geschichte zeigt. So sehen Sie unter anderem die Ueberreste eines römischen Amphitheaters. Volterra gilt auch als die Stadt des Alabasters. In zahlreichen Werkstätten wird alles nur denkbare von Kitsch bis Kunst aus dem mineralischen Gips hergestellt. Anschliessend besuchen Sie eine Pastafabrik bei Lari. in dem kleinen Familienbetrieb erfahren Sie alles Wissenswerte über die benötigten Zutaten und wie die Nudeln zubereitet und getrocknet werden. Ein Mittagessen mit einem leckeren Nudelgericht darf dann da natürlich nicht fehlen. Rückfahrt ins Hotel nach Tirrenia. Abendessen im Hotel.

5. Tag, Mailand - Tessin, Rückkehr

Nach dem Frühstücksbuffet im Hotel verlassen wir den Golf von Genua via La Spezia - Cisapass - Parma - Piacenza - vorbei an Milano - Como - Lugano - San Bernardino - Chur - Rheintal - St. Margrethen - Rorschach - Goldach - St. Gallen.

Reisedaten & Preise

Einbettzimmerzuschlag CHF 110.–
Basis Halbpension inkl. Frühstücksbuffet , inkl. geführte Stadtbesichtigungen in Pisa und Lucca, inkl. Besuch einer Pastafabrik, inkl. Wein- und Olivenölverkostung, inkl. Mittagessen mit Nudelgericht am 4. Tag, exkl. Eintritte.