Frühling am Comersee

Der Comersee, italienisch auch Lario genannt, liegt zwischen den Luganer und Bergamasker Alpen. Er ist 50 km lang, bis zu 4,3 km breit und füllt das eiszeitliche Gletschertal der Adda. Mit seiner Fläche von 146 km² ist er der drittgrösste der oberitalienischen Seen und mit 410 m Tiefe ist er ausserdem der tiefste Binnensee Europas. Aufgrund des milden Klimas gedeihen an den Seeufern Jasmin, Oleander, Zypressen und Feigenbäume. Zur Blütezeit der Kamelien (ca. Mitte März bis Ende April) kommen Gärten und Parkanlagen rund um den See richtig zur Geltung. Bei Ihrem Aufenthalt wohnen Sie im 3-Sterne Hotel Bazzoni et Du Lac, direkt am Comersee und der Schiffsanlegestelle.

Reisedaten & Preise
Reisedetails
Wichtige Hinweise

1. Tag, St. Gallen – Lugano – Comersee – Tremezzo

08.00 Uhr ab St. Gallen, Carhaltestelle Lagerstrasse beim Hauptbahnhof – Rorschach – St. Margrethen – Rheintal – San Bernardino-Route – Misox – Bellinzona – Lugano – Menaggio – Comersee. Am Nachmittag erreichen wir Tremezzo am Comersee. Hotelbezug für 3 Nächte. Abendessen im Hotel.

2. Tag, Comersee – Como

Heute führen wir Sie entlang dem Comersee nach Como. Auf einer geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die schöne Altstadt mit den mittelalterlichen Mauern und ihren engen Gassen kennen. Das ruhige Stadtzentrum bietet eine hohe Dichte an Geschäften, Boutiquen und Spezialitätenläden. Besuchen Sie die Piazza Cavour, der direkt am See gelegene Mittelpunkt, den mächtigen Dom, die Kirche San Fedele sowie das ehemalige Rathaus Broletto. Nachmittag zur freien Verfügung in Como. Rückfahrt ins Hotel nach Tremezzo. Abendessen im Hotel.

3. Tag, Comersee – Besuch der Villa Carlotta und Schifffahrt nach Bellagio

Nach dem Frühstück besichtigen Sie heute die Villa Carlotta in Tremezzo. Der prachtvolle Garten der Villa mit seiner exotischen Vegetation macht den Besuch lohnenswert. Zur Azaleen- und Rhododendronblüte im April und Mai verwandelt er sich in ein einziges Blumenmeer. Besichtigen Sie auch den festlichen Marmorsaal mit Gemälden und Skulpturen und geniessen Sie den einmaligen Blick von der Villa über den See. Anschliessend Ueberfahrt ab Tremezzo mit dem Schiff nach Bellagio, der Perle des Comersees. Vom Boot aus bewundern Sie die Villen Serbelloni, Melzi und Trivulzio, die als die schönsten Bellagios gelten. Bei einem geführten Rundgang entdecken Sie das alte Fischerdorf mit seinen farbenfrohen Gebäuden. Mit dem Schiff geht es zurück nach Tremezzo. Abendessen im Hotel.

4. Tag, Veltlin – Berninapass – Julierpass, Rückkehr

Heute heisst es Abschied nehmen. Rückfahrt ab Tremezzo – Gravedona – Morbegegno – Veltlin – Sondrio – Tirano – Poschiavo – Berninapass – St. Moritz – Julierpass – Chur – Rheintal – St. Margrethen – Rorschach – St. Gallen.

Reisedaten & Preise

Einbettzimmerzuschlag CHF 90.–
Basis Halbpension inkl. Frühstücksbuffet, inkl. geführtem Stadtrundgang in Como, inkl. Führung Bellagio und Villa Carlotta, inkl. Eintritt Villa Carlotta, inkl. Schifffahrt nach Bellagio, exkl. Schifffahrten, exkl. Eintritte.