Berlin zwischen Ost und West mit Potsdam

2020 widmete sich Berlin dem 30-jährigen Jubiläum der Wiedervereinigung und feiert Freiheit und Demokratie! Berlin, die Hauptstadt Deutschlands hat sich seit dem Fall der Mauer zu einer weltoffenen Metropole mit Herz und Charme entwickelt ohne dabei die geschichtliche Entwicklung aus den Augen zu verlieren.. Trotz der «Grösse» bleibt Berlin überblickbar und ist mit der Wiedervereinigung noch interessanter geworden. Mit 3,3 Millionen Einwohnern bleibt Berlin – die grösste Stadt Deutschlands – mit den vielen Parkanlagen und Baumalleen eine grüne Insel. Ein breitgefächertes Erlebnisangebot, ein unvergessliches Nachtleben mit über 6000 Kneipen, Bars und Restaurants erwartet hier den Besucher. Bei Ihrem Aufenthalt wohnen Sie zentral im 4-Sterne-Hotel Maritim pro Arte in Berlins historischer Mitte. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor oder Reichstag sind fussläufig bequem erreichbar. Zur Entspannung stehen Ihnen ein Pool, Sauna und ein Fitnessraum zur Verfügung. Je nach Lust und Laune können Sie den 3. Reisetag auf eigene Faust in Berlin verbringen oder Sie unternehmen einen Ausflug in die nahegelegene ehemalige Residenzstadt der Hohenzollern nach Potsdam. Auf einer geführten Stadtrundfahrt tauchen Sie ein in Potsdams Historie, spüren Sie die kulturelle Vielfalt! Das italienische Flaif, den Einfluss der französischen Kultur, die holländische Architektur und die preussische Strutkur.

Reisedaten & Preise
Reisedetails
Wichtige Hinweise

1. Tag, Nürnberg - Bayreuth - Berlin

06.00 Uhr ab St. Gallen, Carhaltestelle Lagerstrasse beim Hauptbahnhof – Goldach – Rorschach – St. Margrethen – Bregenz – Memmingen – Ulm – Nürnberg – Bayreuth – Hof – auf der ehemaligen Interzonenautobahn zwischen Gera und Jena über Halle nach Berlin, Hotelbezug für 3 Nächte. Abendessen im Hotel mit ost- und westdeutschen Spezialitäten.

2. Tag, Berlin zwischen Ost und West und Führung im DDR-Museum

Frühstücksbuffet im Hotel. Am Vormittag geführte Stadtrundfahrt in Berlin, zwischen Ost und West. Auf dem Programm stehen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der Reichstag, das Brandenburger Tor, der Alexanderplatz, die Siegessäule, das Schloss Bellevue und vieles mehr. Anschliessend Führung durch das DDR-Musem. Dieses interaktive Museum widmet sich explizit der DDR und gibt Einblicke in die Alltagskultur des ehemals geteilten Deutschlands. Danach und abends Zeit zur freien Verfügung in Berlin - geniessen Sie das Nachtleben in Deutschlands Hauptstadt.

Berlin, ganzer Tag zur freien Verfügung oder Ausflug nach Potsdam

Frühstücksbuffet im Hotel. Ganzer Tag zur freien Verfügung. Gelegenheit zu Einzelbesichtigungen und Besuche in Museen, des Funkturms, Zoos, des neu erbauten Hauptbahnhofs, Museum am Checkpoint Charlie und die Museumsinsel etc. – oder Sie unternehmen eine Schifffahrt auf der Spree. Die Spreerundfahrt ist eine gute Möglichkeit Berlin per Schiff zu entdecken. - oder Ausflug nach Potsdam: Am Morgen Fahrt nach Potsdam. Auf einer geführten Stadtrundfahrt zeigen wir Ihnen die bekanntesten Sehenswürdigkeiten Potsdams. Nach der Rundfahrt durch die historischen Viertel Potsdams endet die Führung beim weltbekannten Schloss Sanssouci. Sie haben die Möglichkeit dort einen Spaziergang durch den Park Sanssouci zu unternehmen. Danach Rückfahrt nach Berlin. Am Abend freier Aufenthalt in Berlin.

4. Tag, Nürnberg, Rückreise

Nach dem Frühstücksbuffet Rückfahrt via Hof – Nürnberg – Ulm – Memmingen – Bregenz – St. Margrethen – Rorschach – Goldach – St. Gallen.

Reisedaten & Preise

Einbettzimmerzuschlag CHF 150.–
Basis Zimmer/Frühstück inkl. Frühstücksbuffet, inkl. geführte Stadtbesichtigung in Berlin, inkl. Führung und Eintritt im DDR-Museum Berlin, inkl. Abendessen am 1. Tag im Hotel, inkl. geführte Stadtrundfahrt in Potsdam, exkl. sonstige Eintritte, exkl. Schiffsfahrten.